Überspringen zu Hauptinhalt

Wenn höchste Professionalität, Herz und Leidenschaft in einer Person aufeinandertreffen, man immer gestärkt wie ein Löwe, motiviert wie ein Spitzensportler und hungrig auf Erfolg wie Daimler, Ford und Steve Jobs aus einem Coaching raus geht, man bereit ist sich und die Welt zu verändern dann,… ja dann, war ich bei Marion Müller.
Mein wichtigstes Gut als Führungspersönlichkeit bin ich selbst. Denn nur wenn ich souverän, klar, weltoffen und hinterfragend bin, bin ich eine gute Führungskraft für meine „Rohdiamanten im Unternehmen“ – meine Mitarbeiter.
Marion Müller begleitet mich seit vielen Jahren und hat aus mir nicht eine bessere Führungskraft gemacht – nein, erstmal EINE Führungspersönlichkeit.
Immer bereit gemeinsam zu kämpfen, immer herausfordernd und stets im Fokus jemanden besser, schneller, kompetenter und wachsamer zu machen, schafft sie es mit so viel Herz und ganz viel Fachlichkeit mich zu leiten wie ein Puppenspieler. Fördernd und fordernd – stets hinterfragen bis zum Punkt der „es“ genau trifft – das Ganze mit einem professionellen Abstand und trotzdem offen und nah.

Meine Erfolge als Führungspersönlichkeit waren so latent und verborgen in mir, dass erst der Puppenspieler Marion Müller durch ihr Händchen, meine Entscheidungen erfolgreich werden lässt.
Ich danke ihr für die Schärfung und den Einklang von Wissen, Herz, Verstand und Leidenschaft – deshalb arbeite ich seit so vielen Jahren, egal auf welchem Kontinent ich beruflich auch bin, gemeinsam mit meinen Führungskräften und ihr an meinem Produkt und werde dies weiterhin tun.
Ich bin menschlich und fachlich überzeugt und begeistert.
Ein großer Teil der Zufriedenheit meiner Kunden hat seinen Ursprung in den wertvollen Coachings mit Marion Müller

Patrick Brändle,
General Manager, Robinson Club Alpenrose Zürs

An den Anfang scrollen