Überspringen zu Hauptinhalt

Coaching

Zuhören können. Impulse geben. Entwicklung fördern.

Coaching Marion Müller„Wenn du immer wieder das tust, was du immer schon getan hast, dann wirst du immer wieder das bekommen, was du immer schon bekommen hast. Wenn du etwas anderes haben willst, tu etwas anderes!“

Paul Watzlawick

Coaching aus Überzeugung

Coaching ist für mich eine Begegnung auf Augenhöhe, denn Chancen erkennen und Potenziale heben, ist ein Prozess im lebendigen Austausch. Ich habe mich in diesem Bereich aus Überzeugung auf Führungskräfte und ihre Teams spezialisiert, denn meine beruflichen Wurzeln liegen im Personalmanagement.

Meine Stärke als geschultes Gegenüber ist die Stärkung vorhandener Ressourcen und die klare Ausrichtung auf Erreichung persönlicher Ziele. Im Blick habe ich dabei grundsätzlich den ganzen Menschen in seiner individuellen Situation.

Ob nach Einzelcoaching oder Teamcoaching – immer wieder faszinieren mich die positiven Veränderungen, die sich innerhalb kürzester Zeit einstellen können. Diesen Effekt erlebe ich bereits im Coaching-Prozess selbst und genau diese Ergebnisse spiegeln mir Führungskräfte und Teams, die im Laufe der Jahre mit mir gearbeitet haben.


Coaching für Führungskräfte

Je höher Führungskräfte in den Hierarchien steigen, umso seltener wird ehrliches Feedback und konstruktive Kritik – ein offener Austausch zum eigenen Wirken fehlt häufig. Doch gerade Menschen in Führungspositionen brauchen substantielle Rückmeldung. Die persönliche Standortbestimmung im Unternehmen und die realistische Einschätzung der Führungsqualitäten ist nur mit dem Abgleich von außen möglich.

Nur wer Fragen nach der eigenen Führungsstärke und dem Führungsstil beantwortet, kann Ressourcen mobilisieren und die eigene Weiterentwicklung strukturiert verfolgen.

Auch die Optimierung im Umgang mit dem Team, die Führung von konstruktiven Mitarbeitergesprächen und die Lösung zwischenmenschlicher Konflikte bedarf vor dem Wandel einer klaren Analyse.

Im Einzelcoaching

  • bilanzieren wir Ihr aktuelles Führungsverhalten
  • stärken wir Ihre Ressourcen
  • legen wir persönliche Ziele fest
  • erarbeiten wir Strategien, Ihre Ziele zu erreichen
  • geben wir Ihrer Karriereplanung eine klare Richtung

Ihr Benefit: Sie arbeiten fokussiert an Ihren Themen und erreichen gesetzte Ziele.


Im Coaching on the Job (Shadowing)

  • begleite ich Sie „live“ bei Moderationen oder Gesprächen
  • achte ich spezifisch auf Ihre Verhaltensweisen
  • analysiere ich Ihr Auftreten und Ihren Kommunikationsstil
  • gebe ich Ihnen danach konstruktives Feedback
  • erarbeiten wir anschließend Optimierungsstrategien

Ihr Benefit: Sie verändern konkrete Problemfelder direkt und nachhaltig.


Im Peer-Coaching

  • treffen bis zu 8 Führungskräfte aus verschiedenen Kontexten zusammen
  • moderiere ich impulsgebend die Diskussionsrunde
  • bringen einzelne Teilnehmende eigene Führungsthemen mit wie:
    – Mitarbeitermotivation
    – Teamkonflikte
    – Präsentationsstrategien
    – Kommunikationsstil
    – Unternehmenshierarchie
  • besprechen wir ein bis zwei Themen pro Termin individuell in der Gruppe
  • arbeiten Sie über 6 Monate gemeinsam an persönlichen Coaching-Themen
  • erhalten Sie kollegiale Rückmeldung und konstruktive Kritik

Ihr Benefit: Sie nutzen die Expertise der Peer-Gruppe und erhalten Feedback auf Augenhöhe.


Coaching für Teams

Wer die Zusammenarbeit in Teams optimieren will, muss das Team als Gruppe stärken. Nur im Zusammenspiel lassen sich Schnittstellen perfekt nutzen, Vertrauen aufbauen und eine lebendige Team-Kultur mit Inhalt füllen. Doch auch wenn interne Konflikte oder Unsicherheiten die Leistung einer Abteilung oder Einheit mindern, sollte die Führung hinsehen: Gab es Veränderungen, die das Team erschüttert haben? Können neue Strategien nur schwer umgesetzt werden? Welche Rolle spielen einzelne Persönlichkeiten?

Teamcoachings liefern zahlreiche Impulse für die Optimierung von Strukturen, Prozessen und Ergebnissen – was dafür aber ausschlaggebend ist: Die Arbeitsatmosphäre entspannt sich spürbar und die Motivation im Team steigt.

Teamaufstellungen

  • können Teil eines Teamentwicklungsprozesses sein
  • finden in gruppendynamischen Workshops statt
  • wird die Sozialstruktur des Teams räumlich und körperlich sichtbar
  • erkennt jedes Teammitglied seinen momentanen „Stand“
  • wird einzelnen klar, wo ihr Anteil an Teamprozessen liegt

Ihr Benefit: Das Team reflektiert sich selbst, ein Selbstoptimierungsprozess setzt ein.

Fotonachweis: fotolia.com, Urheber: Clemens Schüßler

An den Anfang scrollen